Sie sind hier: Öffentliches > Schulen
DeutschEnglishFrancais
16.7.2018 : 23:45 : +0200

Öffentliches

Geschwister-Scholl-Grundschule

 

 

 

 

 

Geschwister – Scholl - Grundschule Norf – Derikum

Gemeinschaftsschule mit offenem Ganztagsangebot

Die Geschwister-Scholl-Grundschule ist eine Gemeinschaftsschule auf christlicher Basis. Auf dieser Grundlage sucht sie den Austausch der Religionen, Kulturen und der Generationen.

Respekt vor dem Anderen, Anerkennung der unterschiedlichen Bedürfnisse und Leistungen und Entwicklung eines Gemeinschaftsgefühls sind wichtige Bestandteile des schulischen Konzepts. Dass dabei durch individuelle Fördermaßnahmen und Hilfestellungen (Förderband, Lernstudio, Sprachförderung, Hausaufgabenhilfe, Arbeitsgemeinschaften, Silentien) auch die schulischen Leistungen bei Leistungsüberprüfungen im oberen Bereich zu finden sind, bestätigt dieses Schulprogramm. 250 Kinder aus 15 Nationen besuchen die Schule in 9 Klassen.
Gemeinsam mit den umliegenden Kindertagesstätten hat die Schule neben der Förderung der Kinder die Zusammenarbeit mit den Eltern verstärkt in den Blick genommen. Zusätzlich zu den vorhandenen Beratungsangeboten gibt es seit dem Herbst 2007 ein Elterncafé montags von 8.00 – 10.00 Uhr, das in Kooperation mit dem SKM ein niederschwelliges Kontaktangebot zur Schule bietet. Vor allem Mütter aller Nationalitäten, manchmal auch ein Vater, treffen sich bei Kaffee und Brötchen und tauschen ihre Erfahrungen mit Kindern, Schule, der eigenen Vergangenheit, den verschiedenen Traditionen, aber auch Erwartungen für die Zukunft ohne Scheu, oft mit viel Engagement, miteinander aus. Für die Schule entsteht die Möglichkeit, die Elternwünsche besser zu verstehen, Ratschläge zu geben, aber auch Hilfe und Unterstützung zu erfragen.
Die Zusammenarbeit mit Senioren ist schon fester Bestandteil der offenen Ganztagsschule. Neu entwickelt sich in diesem Frühjahr die Garten-AG, in der Senioren ihre Fachkenntnisse an Lehrkraft und Kinder weitergeben und auch tatkräftig mithelfen. Weitere erwachsene Helfer sind willkommen.Die ersten Beete sind angelegt. Die Kinder haben gesät und ihre Keimlinge ausgepflanzt. Im Mai wird ein Hochbeet angelegt. Obstbäume und Sträucher werden gepflanzt.

Im Gegenzug bedanken sich die Kinder der Schule am 18. Juni durch die Mitgestaltung eines Seniorencafés im Haus Derikum. Ab 15.00 Uhr sind alle eingeladen, die sich bei Kaffee und Kuchen unterhalten möchten.

Ein künstlerisches Projekt zur Gemeinschaftsbildung, das die Kinder erarbeiteten und sehr liebten, erfreute nur 3 Monate. Die Bleistiftskulptur auf dem Schulhof wurde von Vandalen in einer Nacht von Samstag auf Sonntag abgebrannt. Das war für die Schule ein großer Schock.

Trotzdem geht es weiter:

Das gemeinsam gestaltete Namensschild der Schule hängt zur Sicherheit zwar höher als ursprünglich geplant, aber jedes Kind kann seinen Mosaikstein dort finden.

Es wird auch ein neues Kunstwerk auf dem Schulhof entstehen.

Am 9. April startete ein sportlicher Höhepunkt des Schuljahres. Die Klassen 3 und 4 beteiligten sich an einem Dribblinglauf quer durch Deutschland, den die Sporthochschule Köln zur Vorbereitung der Fußball-Europameisterschaft organisiert. Dieser Weltrekordversuch soll ins Guinnessbuch der Rekorde eingetragen werden. Auf diesem Wege möchten wir uns bei den ehrenamtlichen Norfer Helfern bedanken, die als Zeugen fungierten.

Die nächsten Sporttermine sind die Bundesjugendspiele , der Erwerb des Sportabzeichens und die Teilnahme am Neusser Sommernachtslauf.

Den Höhepunkt des Schuljahres stellt das Zirkusprojekt dar.